Die Kakadus der birdfarm

Die Kakadus haben wir, Rita und Nobby, auf unserer Reise durch Australien lieben gelernt. Mit neuem Kamera-Equipment im Gepäck beobachteten wir im Südosten Australiens, wie ein Schwarm von Gelbohr-Rabenkakadus ihre Futterbäume anflogen. Einer der schönsten Momente war es, die Tiere bei ihrer aktiven Futteraufnahme zu beobachten.

Banks Rabenkakadu

Calyptorhynchus banksii samueli

Auch unter Rotschwanzrabenkakadu bekannt. Diese wunderschönen Tiere züchten wir erfolgreich in der Paar- und Schwarmhaltung - Naturbrut sowie Handaufzucht. Bei letzterem legen wir auf eine frühzeitige Sozialisierung der Jungtiere großen Wert, da eine Prägung auf den Menschen zu Verhaltensstörungen führen kann. Von unseren 10 Zuchttieren wurden neun per Hand aufgezogen - so sind wir sehr stolz darauf, dass drei Paare ihre Jungtiere problemlos in der Natur groß ziehen. Gibt man der Natur eine Chance, wird man belohnt.

Großer Gelbohr-Rabenkakadu

Calyptorhynchus funereus

Auf unseren Reisen halten wir uns am liebsten wochenlang in seiner Nähe auf und beobachten die Tiere in der Natur. Wir fühlen uns wie in einem Traum, wenn wir die Tiere beim Anflug ihrer Futterstellen beobachten können. Der große Gelbohr-Rabenkakadu hat ein wunderbares Wesen. Sie gehören zu den aktivsten Tieren auf der birdfarm - so stellen wir ihnen fast täglich frisches Beißholz zur Verfügung.

Carnabys Weißohr-Rabenkakadu

Calyptorhynchus latirostris

Das melodische Pfeifen des Weißohr-Rabenkakadus ist einzigartig und verführt uns oft zum Lauschen. Im Vergleich zu seinen Nachbarn, dem großen Gelbohr-Rabenkakadu, ist er erheblich kleiner und erreicht ca. 2/3 seiner Größe. Zudem ist er deutlich bedrohter in seiner Heimat - er ist fast ausschließlich im Yanchep Park in West-Australien anzutreffen.

Palmkakadu

Probosciger aterrimus aterrimus
Probosciger aterrimus goliath

Der Palmkakadu ist und bleibt anspruchsvoll in der Haltung. Deshalb gönnen wir unseren Paaren großflächige Volieren mit diversen Rückzugsmöglichkeiten. Diese sind für eine erfolgreiche Zucht notwendig, um der Ungezügelheit des Männchens Einhalt zu gebieten. Auf unserer birdfarm ist der aterrimus aterrimus und der aterrimus goliath heimisch. Ein Unterscheidungsmerkmal ist nicht nur die Größe, sondern vor allem die Melodie. In den Morgen- oder Abendstunden gibt es nichts schöneres, als dem Gesang des Goliaths zu lauschen.

Helmkakadu

Callocephalon fimbriatum

Unser kleinster Kakadu ist in den australischen Blue Mountains heimisch. In den Wintermonaten ist er auch in Australiens Hauptstadt Canberra anzutreffen, vorwiegend in seinen grünen Parkanlagen. Der Helmkakadu benötigt viel Beschäftigung und - wie alle schwarzen Kakadus - viel tierisches Eiweiss. Mit seinen einzigartigen Tönen verzaubert er uns immer wieder aufs Neues. 

Inka-Kakadu

Cacatua leadbeateri

Ein Traum aus weiß und rosa - der Inka-Kakadu. Mit ihnen hat die erfolgreiche Zucht auf unserer birdfarm im Jahr 2008 begonnen. Die Tiere haben eine sehr aufgeweckte aktive Persönlichkeit und sind weiterhin Teil unserer Farm.

Rosakakadu

Eolophus roseicapilla

Sie sind die Tauben Australiens, da sie dort in Gruppen auf öffentlichen Plätzen auftreten und sich an Lebensmittelresten erfreuen. Der Rosakakadu hat einen angenehmen Charakter und lässt sich problemlos in der Zucht halten. Unsere Elterntiere ziehen ihre Jungen ausgezeichnet gut groß und zeichnen sich durch eine besonders intensive Rosafärbung aus.  

Wir sind da!

Bei Fragen zur Zucht, Haltung oder Ernährung, bei Interesse an unseren Jungtieren...